Warnstufe rot! Vor einigen Tagen hat das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik wegen einer Sicher­heits­lücke in der beliebten Java-Bibliothek Log4j die höchste Alarmstufe ausgerufen (Link zur Meldung).

Die aufgedeckte Sicher­heits­lücke birgt die Gefahr, dass Angreifer unter Umständen dort Schad­pro­gramme laufen lassen können. Wir haben gute Nachricht für Sie: Nach Rücksprache mit unseren Software-Partnern können wir Ihnen diese Sorge nehmen. Denn nach eingehender Prüfung ist klar: unsere Systeme sind nach aktuellem Kenntnisstand nicht davon betroffen. Grundsätzlich empfehlen wir aber die kontinuierlichen Updates Ihrer Software regelmäßig zu installieren. Eine einfache Regel, die Ihre Prozesse sicher machen. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie Unterstützung benötigen. 

Weitere Sicherheitstipps haben wir Ihnen u.a. hier zusammengestellt.

0271-77237-0